Vollwertige Eiweißquelle: Schwarze Bohnen!

Die zunehmende Beliebtheit der schwarzen Bohnen ist unter anderem ihrer vielseitigen Verwendbarkeit geschuldet. Ihr könnt sie in Suppen, Salaten, als Beilage zu Hauptgerichten oder mit anderen Gemüsen kombiniert genießen.

Sie ist bei einer vorwiegend oder rein pflanzlichen Ernährung eine echte Alternative zu fleischlichen Nahrungsmitteln. Zusätzlich enthält diese Hülsenfrucht jede Menge Mineralstoffe und Spurenelemente, wie Calcium, Zink, Eisen, Kalium und Magnesium. Ein weiterer Nebeneffekt ist, dass Bohnen schnell und langanhaltend sättigen.

Nährwerttabelle – Schwarze Bohnen, getrocknet (Durschnittswerte)
Angaben pro 100g
 getrocknet[2]gekocht, ohne Salz[3]
Energie:341 kcal
(1426 kJ)
132 kcal
(552 kJ)
Wasser:11 g65,7 g
Eiweiss/Protein:21,6 g8,9 g
Gesamtkohlenhydrate:62,36 g23,7 g
  – Ballaststoffe:15,5 g8,7 g
  – Zucker:2,1 g0,3 g
Cholesterin:0 mg0 mg
Fett:1,42 g0,54 g
  – gesättigte Fette:0,37 g0,14 g
  – einfach ungesättigte Fette:0,12 g0,05 g
  – mehrfach ungesättigte Fette:0,61 g0,23 g

Wie bereitest Du die Bohnen zu?

Einweichen:

Bitte vor dem Einweichen gründlich waschen! Am Besten über Nacht (6-8 Stunden) in Einweichwasser, das ein paar Zentimeter über den Bohnen steht.

Kochen:

Die Bohnen in frischem Wasser im Verhältnis 1 (Bohnen) zu 3 (Wasser) 90 bis 120 Minuten kochen. Eventuell entstehenden Schaum kannst Du mit der Schaumkelle entfernen. Wenn die Bohnen eine Weile sprudelnd gekocht haben, die Hitze reduzieren und weiter Simmern lassen. Beachte: Säurehaltige Zutaten (Tomaten, Essige, Weine, …) erst nach der Garzeit zufügen, sonst verlängert sich die Garzeit.

Aufbewahrung:

Getrocknete schwarze Bohnen lassen sich nahezu unbegrenzt aufbewahren. Wenn möglich, an einem kühlen, dunklen, trockenen, frostfreien Ort!

Gekochte schwarze Bohnen können in einem geschlossenen Gefäß ca. drei Tage lang im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Ich denke, das Wichtigste zu den schwarzen Bohnen ist geschrieben, jetzt wird es Zeit sie zu verköstigen 🙂 . Deshalb habe ich Euch vier leckere Rezepte mit schwarzen Bohnen rausgesucht:

Quelle: schwarzebohnen.de