Kennt ihr schon die „Segelschiff-Schokolade“ aus dem FLinse-Sortiment? Diese gibt es nur zwei oder drei mal im Jahr. Zur Zeit ist eine begrenzte Anzahl an Tafeln wieder in der FLinse erhältlich!

100% emissionsfrei hergestellte und transportierte Schokolade

Die Kakaobohnen

Der biologische Kakao von hoher Qualität wird direkt bei Bauern zu guten und fairen Preisen gekauft und mit dem Segelschiff „Tres Hombres“ mit der Kraft des Windes bis in den Hafen von Amsterdam gesegelt.

Schokoladenherstellung

Die Schokoladenmanufaktur CHOCOLATE MAKERS, mit Sitz in Amsterdam nimmt sich viel Zeit für die Herstellung der Schokolade und verwendet nur ökologische Zutaten. Der Strom für die Produktion kommt über Sonnenenergie, einer Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Schokofahrt

Ein Netzwerk an Freiwilligen Fahrradfahrern bringt die Schokolade mit reiner Muskelkraft nach Österreich, Deutschland und den Niederlanden. Andreas hat die Schokolade für Euch in die FLinse „gefahren“. Ein großes Lob und Dankeschön an diesen Schokoladen-Radler!

Wie es ist, auf einem Segelschiff mitzufahren und dabei auf die Tres Hombres zu treffen, könnt Ihr in meinem Interview mit Lukas Ritzenhöfer erfahren. Diese Woche geht es um die Fahrt “Auf der Pelican of London” 😊:

Interview: FLinse im Gespräch mit Lukas Ritzenhöfer / Teil I: Auf der Pelican of London!

Nächste Woche erscheint: FLinse im Gespräch mit Lukas Ritzenhöfer / Teil II: Die Pelican of London trifft auf die Tres Hombres!

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Tina